Angebote zu "Junge" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Knoti Knorz
11,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Knoti, eigentlich Klaus Norbert Otto Tadeus Isidor Knorz, ist ein ganz normaler Junge - bis auf ein Handicap: Seine Beine wachsen nicht richtig, und deshalb muss er die meiste Zeit in dem blöden Rollstuhl sitzen und ist schon richtig trübsinnig. Doch zum Glück ist sein Papa Erfinder und hat tolle Ideen. Aus dem Rollstuhl wird ein super cooler "Feuerrollstuhl", der eher einem Rennwagen gleicht. Aber leider ist der nur auf ebener Fläche einsetzbar, auf hügeligem, unwegsamem Gelände muss er passen. Papa Knorz löst auch dieses Problem auf seine unnachahmliche Weise und dann wird Knoti regelrecht zum Helden...Eine liebevoll gezeichnete Geschichte voller sympathischer Figuren. Eine harmonische Symbiose zwischen Technikbegeisterung und Mitmenschlichkeit und einer ordentlichen Prise Humor, ideal zum Lesen und Vorlesen.

Anbieter: myToys
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
James - ein Junge mit Handicap
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

James - ein Junge mit Handicap ab 8.9 € als Taschenbuch: Vom Stiefvater verachtet von der Mutter im Stich gelassen. 1. Auflage 2014. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 69245
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo zusammen, Mein Name ist Ines und ich arbeite als Diätassistentin in einer Küche für junge Menschen mit Handicap, die hier ihre Schule oder ihre Ausbildung abschließen können. In meiner Freizeit leite ich seit 5 Jahren eine Kinderturngruppe im Alter zwischen 6 und 14. Sie suchen jemanden der Ihnen ab und an unter die Arme greift während sie einen Abend zu zweit genießen oder einfach Mal in Ruhe einkaufen gehen möchten, der ihr Kind von seinen Freizeitaktivitäten heinbringt und abholt ? Dann finden Sie in mir die richtige Person. Ich freue mich auf eure Anfragen. Ines

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
The Dancer (DVD)
7,79 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die junge Tänzerin India und ihr Bruder und Manager Jasper halten sich mit Gelegenheitsjobs in New Yorker Clubs über Wasser. In der Partyszene ist die Frau mit den blonden Rastazöpfen und der dunklen Haut längst keine Unbekannte mehr, doch der Traum von einer Karriere am Broadway bleibt dem aussergewöhnlichen Talent verwehrt. Denn India hat ein Handicap - sie ist stumm. Als der engagierte Nachwuchswisssenschaftler Isaac die Tänzerin durch Zufall auf der Bühne eines Nachtclubs entdeckt, weiss er endlich, wie seine Forschungsergebnissse sinnvoll eingesetzt werden könnten. Ebenso fasziniert wie bewegt vom Schicksal der talentierten Schönheit besucht Isaac India, die sich nach einer weiteren Absage enttäuscht zurückgezogen hat, in ihrer Wohnung. Mit viel Überredungskunst gewinnt er ihr Vertrauen, doch kann er ihr auch helfen, ihre Sprachlosigkeit zu verlieren?Darsteller:Axelle Grelet, Cut Killer, Cybèle Villemagne, Féodor Atkine, Garland Whitt, Jane Gilchrist, Jarrod Bunch, Joe Paparone, Josh Lucas, Juliet Dunn, Jérôme Pradon, Mia Frye, Raphael, Rodney Eastman, Thierry René

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Fame (BLU-RAY)
9,74 € *
zzgl. 8,00 € Versand

In der angesehenen Hochschule für darstellende Kunst in Manhattan beginnt ein neuer Kursus für angehende Schauspieler, Musiker und Tänzer. Die nächsten vier Jahre werden über die berufliche Laufbahn von acht jungen Leuten entscheiden, deren Gründe, sich einer Aufnahmeprüfung zu unterziehen zwar verschieden sind, aber die alle eines gemeinsam haben - den Traum von der großen Karriere. Coco (Irene Cara), die temperamentvolle schwarze Sängerin, wäre bereit, alles für ihre Karriere zu opfern. Der Ehrgeiz blockiert ihre Gefühle. Sie verlässt ihren Freund Bruno, weil ein angeblicher Filmproduzent sie mit einer Probeaufnahme lockt und erkennt zu spät dessen eigentliche Absichten. Bruno (Lee Curreri) ist ein schüchterner, hochbegabter Musiker, der sich nur in der Musik auszudrücken versteht. Sein Vater Angelo (Eddie Barth), ein Taxifahrer, hat viel investiert, um aus seinem Sohn einen Star zu machen. Doch Bruno geht es nicht um Ruhm und Geld. Sein Traum vom Glück ist es, sich in seiner Musik zu verwirklichen. Lisa (Laura Dean) hat werde Selbstdisziplin noch das Talent, eine große Tänzerin zu werden. Das Ballettröckchen, das die ehrgeizige Mutter dem Kind kaufte, gefiel ihr so gut, dass sie zu tanzen anfing. Lisa ist ichbezogen und ungeheuer gesprächig. Hilary (Antonia Franceschi), die Tochter eines wohlhabenden Vaters, ist frei von finanziellen Sorgen und frei von Zukunftsängsten. Sie fühlt sich dazu berufen, eine große Ballerina zu werden und will, bevor sie 21 ist, alle klassischen Rollen getanzt haben. Für private Gefühle ist kein Platz in ihrem Leben, noch viel weniger für ein nicht eingeplantes Baby. Montgomery (Paul McCrane) will Schauspieler werden wie seine Mutter, die für den sensiblen Sohn nie Zeit hatte. Sein größtes Handicap ist die Einsamkeit, mit der er fertig zu werden versucht. Er ist homosexuell, leidet an seinem gestörten Verhältnis zu Frauen und empfindet die Freundschaft, die ihm seine Kollegin Doris entgegenbringt, fast wie ein Geschenk. Ralph (Barry Miller) verbirgt seine Lebensängste hinter der Fassade des Komikers. Er ist Puertorikaner und kommt aus einem erbärmlichen Milieu. Der Vater sitzt im Gefängnis, weil er die kleine Tochter misshandelte; die Mutter hat ständig wechselnde Liebhaber. Ralph hat sich vorgenommen, die Menschen zum Lachen zu bringen, denn das sei besser als jede Droge, besser als jeder Sex. Leroy (Gene Anthony Ray), ein rebellischer junger Schwarzer, ist eigentlich mehr durch Zufall in die Hochschule gelangt. Seine Freundin hatte ihn als Partner für ihre tänzerischen Vorführungen bei der Aufnahmeprüfung mitgenommen. Sie fiel durch und er blieb. Der obdachlose, aufsässige junge Mann stellt seine Lehrer immer wieder vor Probleme. Doris (Maureen Teefy), 16 Jahre alt aus jüdischem Elternhaus und von einer resoluten Mutter gegängelt, bewirbt sich an der Hochschule, weil sie sich keine andere Berufsschule leisten kann. Sie hat Minderwertigkeitskomplexe, findet sich zu normal in der Glamour-Welt des Showgeschäfts: "Ich bin so schillernd wie ein Brötchen!" Doch sie wandelt sich in der vierjährigen Ausbildungszeit, will ihren Namen ändern, löst sich von der Mutter und nimmt ihr Schicksal in die eigenen Hände.Darsteller:Eddie Barth, Irene Cara, Lee Curreri, Antonia Franceschi, Laura Dean, Paul McCrane

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Balanceakt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Andy Holzer sieht die Berge nicht. Dass der von Geburt an blinde Kletterer dennoch alles wahrnimmt, beweist er auf seinen Expeditionen auf die höchsten Gipfel der Erde. Ohren, Nase, Mund und Hände reichen ihm, um sich ein präzises Bild von der Welt zu machen. Sein Erfolg und sein ansteckender Optimismus haben viel mit seiner Lebensgeschichte zu tun.Er wuchs wie ein ganz normaler Junge auf, besuchte keine Blindenschule und behauptete sich schon früh in der Welt der Sehenden. Grenzen, die sein Handicap mit sich bringt, überwindet er mit mentaler Stärke, Vertrauen und einer unbändigen Leidenschaft für steile Felswände. Höhenangst hat Andy Holzer dabei nicht: "Man darf nur nicht nach unten schauen, so mach ich's auch immer."

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Balanceakt
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Andy Holzer sieht die Berge nicht. Dass der von Geburt an blinde Kletterer dennoch alles wahrnimmt, beweist er auf seinen Expeditionen auf die höchsten Gipfel der Erde. Ohren, Nase, Mund und Hände reichen ihm, um sich ein präzises Bild von der Welt zu machen. Sein Erfolg und sein ansteckender Optimismus haben viel mit seiner Lebensgeschichte zu tun.Er wuchs wie ein ganz normaler Junge auf, besuchte keine Blindenschule und behauptete sich schon früh in der Welt der Sehenden. Grenzen, die sein Handicap mit sich bringt, überwindet er mit mentaler Stärke, Vertrauen und einer unbändigen Leidenschaft für steile Felswände. Höhenangst hat Andy Holzer dabei nicht: "Man darf nur nicht nach unten schauen, so mach ich's auch immer."

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Es (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Handlung spielt in der fiktiven Kleinstadt Derry in Maine. Die sieben Hauptfiguren Bill Denbrough, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Beverly Marsh, Stan Uris, Richie Tozier und Eddie Kaspbrak lernen sich 1958 mit etwa 11 Jahren kennen. Sie verbindet, dass jeder von ihnen ein 'Handicap' hat: Bill stottert, Mike ist schwarz, Ben ist übergewichtig, Beverly ist arm, Stan ist Jude, Richie ist vorlaut und Brillenträger und Eddie klein und kränklich. Sie nennen sich selbst 'Der Club der Verlierer'. Sie schließen sich zusammen, da sie von den anderen Kindern nicht akzeptiert werden. Probleme bereitet ihnen vor allem Henry Bowers, ein 12-jähriger Junge, der gerne kleine Kinder verprügelt - doch in letzter Zeit verliert Henry langsam den Verstand, und es bleibt nicht mehr nur bei Prügeleien.Gleichzeitig werden in der Stadt Kinder ermordet oder verschwinden. Eines der Opfer war Bills jüngerer Bruder Georgie. Entsetzt stellen die Kinder fest, dass in einem Zyklus von etwa 27 Jahren immer etwas Schlimmes in Derry passiert. Sie stellen sich dem Grauen und Es begegnet ihnen in der Kanalisation von Derry. Dort, so haben sie herausgefunden, hat Es seine Behausung. Und das Schlimmste ist, Es kann die Gestalt der größten Angst der Person, die Es gerade überfällt, annehmen. Meistens tritt Es aber in der Gestalt des Clowns Pennywise auf, weil diese anziehend auf Kinder wirkt.In der Kanalisation verletzen sie Es, und verschwinden in dem schrecklichen Irrglauben, Es getötet zu haben. Sie schwören jedoch zurückzukommen, falls Es jemals wieder auftauchen sollte. Sie zerstreuen sich über die ganze Welt. Bill wird ein erfolgreicher Schriftsteller, Ben Architekt, Beverly Modedesignerin, Richie wird Radiomoderator, Stan Unternehmensberater und Eddie leitet ein erfolgreiches Chauffeur-Unternehmen. Sie alle haben ihre Kindheit größtenteils vergessen bzw. verdrängt, was auf die Begegnung mit Es zurückzuführen ist. Nur Mike, der in Derry geblieben ist, ist weitaus weniger erfolgreich als die anderen. Er ist Leiter der Stadtbibliothek und verfolgt die Spur, die Es durch die Stadtgeschichte zieht. Da er sich zudem wesentlich besser an die Ereignisse erinnert, wirkt er auch älter als die anderen.1985 scheint Es wieder aufzutauchen, zuerst mit dem Mord an einem homosexuellen Mann. Doch dann beginnen auch wieder Kinder zu verschwinden. Mike ruft die Freunde an, damit sie Es endgültig besiegen können. Bis auf Stan erscheinen alle - er hatte sich nach Mikes Anruf in der Badewanne die Pulsadern aufgeschnitten. Zusammen suchen sie Es wieder auf, und diesmal besiegen sie Es endgültig. Nach Es´ Ende tritt bei allen ein sehr rapides Vergessen hinsichtlich aller Ereignisse und Derry an sich ein, mit dem der Roman endet.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Es (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Handlung spielt in der fiktiven Kleinstadt Derry in Maine. Die sieben Hauptfiguren Bill Denbrough, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Beverly Marsh, Stan Uris, Richie Tozier und Eddie Kaspbrak lernen sich 1958 mit etwa 11 Jahren kennen. Sie verbindet, dass jeder von ihnen ein 'Handicap' hat: Bill stottert, Mike ist schwarz, Ben ist übergewichtig, Beverly ist arm, Stan ist Jude, Richie ist vorlaut und Brillenträger und Eddie klein und kränklich. Sie nennen sich selbst 'Der Club der Verlierer'. Sie schließen sich zusammen, da sie von den anderen Kindern nicht akzeptiert werden. Probleme bereitet ihnen vor allem Henry Bowers, ein 12-jähriger Junge, der gerne kleine Kinder verprügelt - doch in letzter Zeit verliert Henry langsam den Verstand, und es bleibt nicht mehr nur bei Prügeleien.Gleichzeitig werden in der Stadt Kinder ermordet oder verschwinden. Eines der Opfer war Bills jüngerer Bruder Georgie. Entsetzt stellen die Kinder fest, dass in einem Zyklus von etwa 27 Jahren immer etwas Schlimmes in Derry passiert. Sie stellen sich dem Grauen und Es begegnet ihnen in der Kanalisation von Derry. Dort, so haben sie herausgefunden, hat Es seine Behausung. Und das Schlimmste ist, Es kann die Gestalt der größten Angst der Person, die Es gerade überfällt, annehmen. Meistens tritt Es aber in der Gestalt des Clowns Pennywise auf, weil diese anziehend auf Kinder wirkt.In der Kanalisation verletzen sie Es, und verschwinden in dem schrecklichen Irrglauben, Es getötet zu haben. Sie schwören jedoch zurückzukommen, falls Es jemals wieder auftauchen sollte. Sie zerstreuen sich über die ganze Welt. Bill wird ein erfolgreicher Schriftsteller, Ben Architekt, Beverly Modedesignerin, Richie wird Radiomoderator, Stan Unternehmensberater und Eddie leitet ein erfolgreiches Chauffeur-Unternehmen. Sie alle haben ihre Kindheit größtenteils vergessen bzw. verdrängt, was auf die Begegnung mit Es zurückzuführen ist. Nur Mike, der in Derry geblieben ist, ist weitaus weniger erfolgreich als die anderen. Er ist Leiter der Stadtbibliothek und verfolgt die Spur, die Es durch die Stadtgeschichte zieht. Da er sich zudem wesentlich besser an die Ereignisse erinnert, wirkt er auch älter als die anderen.1985 scheint Es wieder aufzutauchen, zuerst mit dem Mord an einem homosexuellen Mann. Doch dann beginnen auch wieder Kinder zu verschwinden. Mike ruft die Freunde an, damit sie Es endgültig besiegen können. Bis auf Stan erscheinen alle - er hatte sich nach Mikes Anruf in der Badewanne die Pulsadern aufgeschnitten. Zusammen suchen sie Es wieder auf, und diesmal besiegen sie Es endgültig. Nach Es´ Ende tritt bei allen ein sehr rapides Vergessen hinsichtlich aller Ereignisse und Derry an sich ein, mit dem der Roman endet.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot